HOME              

D  E   N  K  M  A   L   S   C  H   U   T  Z  und   R   U   I   N  E   N



Altes Denkmal geschützes Anwesen in der Suhler Straße 22.
Einst wohnten hier mehrere Familien, Kinder spielten gemeinsam im großen Innenhof, Auf der
Freifläche hinter dem Nebengelass wurde manches Grillfest ausgerichtet.
Viele Jarhre steht das Anwesen schon leer. Naturgewalten haben ihm mächtig zugesetzt.
2010 hat sich endlich ein Investor gefunden. Ein Albrechtser will das
Hauptgebäude aufwendig sanieren. Es sollen u.a. Wohnungen entstehen.






Innenhof


Hauptgebäude Straßenansicht


 


Suler Straße         2. Gebäude von rechts ehem. alte Kapelle (Bild rechts oben) seit  2008 wieder bewohnt.
                                Das Nebengelass wurde inzwischen abgerissen.
                                1. Gebäude / Wohnhaus liebevoll saniert




 



Einst Wohn- und Geschäftshaus.
Im Konsum konnte man Waren des täglichen Bedarfs kaufen.
In den oberen Geschossen waren Familien eingemietet.
Der untere Bereich diente als Geschäftsräume.
Mit der Wende kam auch für dieses Gebäude die Wende. Nach dem der Konsum geschlossen war wurden dort Fahrräder und Zubehör verkauft.

Viele Jahre steht diese Gebäude nun leer.


 



Die letzte Gaststätte "Zum Schwarzen Zigeuner" im Ortsteil Ebertshausen. Zu DDR Zeiten viel besucht - nicht zuletzt wegen der Disco für die die Jugendlichen gerne auch den Weg von Benshausen dorthin nahmen.
Ein mancher "Investor" hatte sich gefunden . Es wurde eine  aufwendige Fachwerksanierung, die Erneuerung des Dachstuhls, Neudeckung und Aufsparrendämmung und der Innenausbau durchgeführt. Doch leider ist es nicht so recht gelungen das Objekt konzeptionell aufrecht zu erhalten.