HOME
  Erholungstour mit Folgen (8.7.09)
 

Zwei Geschäftsleut' aus Benshausen
kriegen sicher "Ohrensausen"
wenn sie hören, sehen, lesen
das hier steht, was ward gewesen.

Am Mittwoch Abend nach dem Schaffen
tat sich Benshäuser Ray aufraffen
wollt' sich erhol'n vom Stress am Tag
stellt Kumpel Steffan folgen'd Frag:
"Hatte heute Stress und Frust
will mich entspannen und hab Lust
mich auf's Motorrad zu setzen.
Kommste mit ohne zu hetzten?
1 Kumpel Steffan hat entschieden
kommt auch mit und schon ward Frieden.
Mit Disziplin fuhr'n sie dahin
überholen war nicht drin.
Ohne Eile, ohne Hast.
War ja geplant, s' wird nicht gerast!

Den ganzen Weg es war nicht doof,
Schmücke über Oberhof,
Schmiedefeld und was weiß ich
zu schnell, dass waren beide nich'.

Doch auf der Heimfahrt dann durch Zell;
wurde plötzlich Steffan schnell.
Nur mal kurz hat er gewollt
das das Motorrad schneller rollt.
Und Ray, der hielt den Abstand ein
wollt nicht der Bummeletzte sein.

Sie wundern sich über den "Carr'n
der ihnen hinterher gefahr'n.
Ein silbergrauer BMW
Der Insasse befahl dann:"Steh!"
"Undercover" stellt sich raus
als er aus dem Wagen raus.
Hat ein Video aufgenommen
als sie zu schnell von Zell' gekommen.
So ein Pech, die ganze Weile
fuhr'n die zwei in keiner Eile
Und ausgerechnet kommt die Kraft
mitten in der Zell'- Ortschaft.
Fast oder 30 km/ h
mehr als erlaubt fuhren sie da.

Den Kumpels Punktaufstockung droht
wenn nicht sogar ein Fahrverbot.
Erholsam sollt' der Abend sein
nun war er aber garnicht fein.

Die Moral von der Geschicht:
Brech' was dir vogenommen nicht.
Bleib bis zum Schluss dem Vorsatz treuer
sonst wird's am Ende manchmal teuer!

Motorrad






















Poli mist